Regelstudienzeit

  • -

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit ist die Anzahl von Semestern, die bei intensivem Studium in einem Studiengang zum Erlangen des Abschlusses nötig sind. Sie wird in der Prüfungsordnung vorgegeben und unterscheidet sich oft von der tatsächlichen durchschnittlichen Studiendauer.


Studienlexikon: von Studenten der EAM - Europa Akademie München erstellt.