Probevorlesung

  • -

Probevorlesung

Eine Probevorlesung ist eine Vorlesung, deren Ziel die Bewertung oder Feststellung der Lehrfähigkeit des Vortragenden ist. Sie findet oft im Rahmen einer Habilitation oder eines Berufungsverfahrens statt und wird dann von einer Habilitations- beziehungsweise Berufungskommission bewertet. Kriterien für die Bewertung sind zum Beispiel Fachkompetenz und Didaktik.


Studienlexikon: von Studenten der EAM - Europa Akademie München erstellt.