Kultusministerkonferenz (KMK)

  • -

Kultusministerkonferenz (KMK)

Die Kultusministerkonferenz (KMK) ist ein freiwilliger Zusammenschluss der Minister für Bildung, Erziehung und Forschung (Kultusminister) der deutschen Bundesländer. In der KMK findet die Koordination von Belangen mit überregionaler Bedeutung statt, um so für die nötigen Gemeinsamkeiten in Wissenschaft, Bildung und Kultur in den Ländern zu sorgen. Siehe auch www.kmk.org.


Studienlexikon: von Studenten der EAM - Europa Akademie München erstellt.