Kolloquium

  • -

Kolloquium

Als Kolloquium wird einerseits eine mündliche Pflichtverteidigung (Disputation) einer Abschlussarbeit, wie der Dissertation, der Habilitationsschrift oder der Diplomarbeit bezeichnet. Andererseits kann ein Kolloquium auch eine Lehrveranstaltung sein, in der Forschungsergebnisse aus einem bestimmten Forschungsbereich von wechselnden Vortragenden präsentiert werden. Kolloquien finden oft in unregelmäßigen Abständen statt. Siehe auch Ringvorlesung.


Studienlexikon: von Studenten der EAM - Europa Akademie München erstellt.