Akademisches Viertel

  • -

Akademisches Viertel

Als akademisches Viertel wird der Sachverhalt bezeichnet, wenn eine Lehrveranstaltung eine Viertelstunde später beginnt als im Vorlesungsverzeichnis angegeben, also cum tempore (c.t.). Das akademische Viertel ist an deutschen Universitäten üblich und soll Dozenten und Studierenden ermöglichen den Hörsaal nach einem Raumwechsel pünktlich zu erreichen. Siehe auch sine tempore.


Studienlexikon: von Studenten der EAM - Europa Akademie München erstellt.